Donnerstag, 3. Dezember 2020

 



Wie wäre es, wenn du diese außergewöhnliche Zeit nutzt, um deine persönliche Transformation zu unterstützen. Schließlich kannst du als Schöpfer deines Lebens wählen zwischen Freiheit und Enge.

Diese Phase des tiefen gesellschaftlichen Wandelns kann dich darin unterstützen, mit deinem unendliches Schöpferpotential in Kontakt zu kommen. Jetzt ist die Zeit besonders günstig, um in eine höhere Schwingungsebene zu wechseln. Komm jetzt in deine Kraft und übernimm Selbstverantwortung.

Wir werden dich mit diesem Seminar dabei von Herzen gerne unterstützen. Durch die acht Abende wirst du lernen, deinen Fokus im positiven Sinne neu zu auszurichten, gemäß des Mottos: Aufmerksamkeit erschafft Realität.

Freitag, 20. November 2020

Angst in Mut verwandeln. 4 Wochen Online Meditationskurs



KURSTAG: Mittwoch
TERMINE: 02., 09., 16. und 23. Dezember
KURSTAG: Mittwoch

KURSTAG: Donnerstag
TERMINE: 03., 10., 17. 12. und 07.01.2021
ZEIT: 19:00 bis 20:00 Uhr

In diesem vierwöchigen Online-Kurs schulen und vertiefen wir unsere Fähigkeit, noch mehr im Körper anzukommen und den Geist immer wieder nach Hause zu bringen.

Ohne Leistungsdruck und mit dem Wissen, dass es keine gute oder schlechte Meditationen gibt, tauchen wir ein in den Raum der Stille, tanken kräftigende Energie und verbinden und mit der inneren Weisheit und Gelassenheit.

Donnerstag, 19. November 2020

 



Wir befinden uns in einer globalen Umbruchsphase und tun gut daran, in die eigene Mitte zu kommen – und dort zu bleiben. MBSR – Stressreduktion durch Achtsamkeit – gibt Ihnen einen wunderbaren „Werkzeugkoffer“ an die Hand, um gelassener durch diese schwierigen Zeiten zu gehen. Dieser Kurs hilft Ihnen dabei, ungeachtet aller Sorge und Nöte innere Ruhe zu finden und diese auch langfristig zu halten. Jeder verfügt über Quellen des Friedens und Wohlbefindens. Egal, wie festgefahren unser Leben ist oder wie verzweifelt und ausgebrannt wir uns auch immer fühlen mögen. Haben wir diese Quelle einmal wiedergefunden, wird das Leben leichter. Versprochen!

Samstag, 31. Oktober 2020




Gerade jetzt ist es wieder wichtig Ruhe, Zuversicht, Selbstmitgefühl, Wertschätzung und Verbundenheit zu stärken und gelassen durch den Lockdown zu gehen.

In diesem vierwöchigen Kurs schulen wir unsere Fähigkeit, dem gewohnten Reaktionsmustern gelassener zu begegnen und sich von nichts und niemanden aus der Ruhe bringen zu lassen – auch nichts von Angst machendenden Nachrichten oder Panik schürenden Statistiken.

Dienstag, 6. Oktober 2020

Im Körper ankommen, die eigene Mitte stärken - 8 Wochen Onlinekurs mit Doris Iding und Tanja Seehofer




















Wir befinden uns in einer aufwühlenden Zeit. Es ist eine Zeit des Wandelns. Es liegt an uns, sie zu nutzen, uns selbst zu stärken und zu wachsen. Wir können sie auch nutzen, um das kollektive Feld der Liebe, der Reife, des Bewusstseins und der Verbundenheit mitzugestalten und die Schwingung darin anzuheben.

Tanja Seehofer und Doris Iding möchten dich einladen, deine persönliche Mitte zu finden und zu stärken. Ab Oktober bieten wir an 8 Abenden einen Onlinekurs an, an dem wir Meditationen und mentalen Übungen vermitteln, die dich zu deiner eigenen Quelle führen, deine Intuition stärken und dich darin unterstützen eher zu erkennen, was und wer dir gut tut.

Samstag, 26. September 2020

Seminare 2020

Die Menschen versuchen, es selbst beim Zazen noch zu etwas zu bringen. Selbst auf dem Wege Buddhas machen sie sich selbst Stress". Kodo Sawaki

Wie wär's, wenn du den Leistungsdruck auf dem Meditationskissen oder der Yogamatte loslässt, und du dich einfach entspannst?! Einfach mal alles da sein lassen. Den Stress. Den Schweinehund. Den Hochmut. Die Unruhe.... 

Einfach mal du selbst sein. Nichts erreichen wollen. Besser noch: nichts erreichen müssen.... 

Vielleicht merkst du schon, wo die Reise in diesem Herbst hingegen wird: 

ALLES anzunehmen, was ist.

Das ist leichter gesagt als getan. Aber es ist möglich. Denn: Es gibt keine richtige und keine falsche Meditation. Es gibt auch keine gute und keine schlechte Meditation. Es geht darum, sich selbst besser kennen- und lieben zu lernen – und Halt zu finden in Dir selbst.

Und genau werden wir gemeinsam tun.
  

Montag, 3. August 2020

Biohotel Grafenast: Freiheit atmen. Entspannung leben

Zuhause ist ein Gefühl. Dieses stellt sich schnell ein, wenn unsere Gäste im Grafenast ankommen. Das mag an dem atemberaubenden Ausblick liegen, der sie mit einer imposanten Bergkulisse und einem einmaligen Blick aufs Inntal begrüßt. Es mag aber auch daran liegen, dass das Grafenast ein Ort ist, an dem sich geborgen und aufgehoben fühlt.

Wir möchten unsere Gäste mit allen Sinnen verwöhnen: zum Essen gibt es nachhaltige, abwechslungsreiche Menüs, gesunden Tees, köstlichen Weinen. Gekocht wird biologisch und vollwertig. Von klassischen Tiroler Gerichten bis hin zu modernen veganen Gerichten wird der Gaumen verwöhnt. Und da das Auge auch mitisst, zaubern unsere Köche auch immer wieder kulinarische Kunstwerke, die schon fast zu schön sind, um sie zu essen.

Sonntag, 7. Juni 2020

Trauma und Corona: Prof. Reddemann im Interview


Prof. Reddemann zählt zu den erfahrensten Trauma Therapeutinnen in Deutschland. Während des Lockdowns führte ich ein Interview mit ihr: 

Was genau ist ein Trauma?

Trauma bedeutet Wunde oder auch Verwundung, in diesem Fall auf der seelischen Ebene. Wie bei körperlichen Wunden gehen die Verwundungen von ganz leicht bis sehr schwer. Es lässt sich vorstellen, dass jemand der oder die auf dem Land mit großem Garten lebt, ganz anders belastet sein wird als jemand die z.B. als alleinerziehende Mutter in der Großstadt mit 3 kleinen Kindern in einer kleinen Wohnung zurecht kommen muss. Das Einhalten sozialer Distanz ist für Viele sehr belastend und kann sich traumatisierend auswirken. Die Folgen all dieser unterschiedlichen Formen von Belastungen oder auch Traumatisierungen sind wiederum sehr unterschiedlich. Sehr belastete Menschen können z.B. in starke Unruhe geraten, oder auch erstarren. Je länger diese Krise anhält, desto mehr Menschen werden mit Belastungssymptomen reagieren. Auch das hat Ähnlichkeit mit einem körperlichen Trauma. Je länger eine Verletzung einwirkt, desto gravierender kann sie sein. Ich möchte aber auch sagen, dass nicht alle Menschen die jetzige Situation als traumatisierend erleben. Das hängt mit einigen weiter unten angesprochenen Faktoren zusammen.

 

Sonntag, 22. März 2020

Das Leben endet nie! Willigis Jäger im Interview

Es war für mich ein großes Geschenk, Willigis Jäger mehrfach interviewen zu dürfen. Heute möchte ich gerne dieses Interview mit Euch teilen, dass ich für mein Buch "Quellen der Heilung" geführt habe.

Alle Weisheitslehren und alle Religionen umkreisen in unendlichen Variationen die Themen Leben, Tod und Wiedergeburt und ihre Beziehung zueinander – in welcher Form auch immer.

Dienstag, 17. März 2020

Andreas Altmann, Autor des Buches "Gebrauchtsanleitung für das Leben" im Interview

Foto: ©Salomé Bouloudnine

Es ist eine schwierige Zeit. Aber es ist auch eine spannende Zeit. Es ist eine Zeit, sich wieder auf das Glück der kleinen Dinge zu konzentrieren. Vielleicht hilft uns dieses Innehalten als Gesellschaft und als Individuum auch zu erkennen, dass es immer nur ds kleine Glück gibt. Das Glück des Moments.

Ich habe zum Thema "Das Glück der kleinen Dinge" ein Interview mit Andreas Altmann gemacht. Ich liebe seine Bücher. Sie sind tiefsinnig und differenziert und Andreas schreibt Sätze, die zum Nachdenken anregen. Es sind Sätze, die das Lesen wieder zu dem machen, was es eigentlich sein sollte: Ein großes Geschenk, ein spannendes Abenteuer und eine Bereicherung durch Sätze, für die es sich zu leben lohnt.

Nutzen wir diese Zeit, um uns dem Glück der kleinen Dinge zuzuwenden und auf das zu schauen, was wirklich wesentlich ist.