Dienstag, 2. Juni 2015

Yoga gegen Burnout



























In ihrem neuen Buch „Yoga gegen Burnout“ bietet die Münchner Yogalehrerin Tanja Seehofer dem Leser fünf einfache Übungseinheiten, die wir praktizieren können, um unsere körperliche Gesundheit und unsere innere Zufriedenheit zu stärken.

Dabei sind die Übungen den zentralen Lebensbereichen zugeordnet, die uns nähren, wenn wir sie in der rechten Balance halten und mit unserem Menschsein ausfüllen. Kümmern wir uns also in dieser Form um Liebe, Gesundheit, Beruf, Finanzen und Selbsterkenntnis!

So brennen wir nicht aus, weiß Tanja Seehofer, denn sie hat diese Übungsreihe auf den neuesten Erkenntnissen der Burnout-Forschung, der Neurowissenschaft und dem Wissen des Yoga für uns zusammengestellt.

Im Anschluss an jede Sequenz sind Coachingfragen und Mentalübungen anschlossen, um uns - ganz im Sinne des Yoga und ganz im Sinne einer guten Burnoutprophylaxe - zu inspirieren, herauszufinden, was wir wirklich brauchen und wollen.

Liebevoll im Ton werden wir durch das Buch geführt. Illustrationen, wie zu praktizieren ist, machen uns die Umsetzung leicht. Enthalten ist auch eine CD mit angeleiteten Meditationen, die uns zu mehr Mitgefühl mit uns selbst anregen wollen.

Kurzum – ein rundes Paket, wie wir Herz und Geist durch Yoga verbinden, um dem Ausbrennen jede Chance zu nehmen.

Autor: Tanja Seehofer
Titel: Yoga gegen Burnout.Gelassen und selbstsicher im Stress.
Gebundene Ausgabe: 160 Seiten
Übungs-CD: 42 Minuten
Verlag: Windpferd
ISBN: 978-3-86410-097-0.

Weitere Infos

Keine Kommentare:

Kommentar posten